mockauer.de

kategorie: 2013

kategorie: 2013
zurück

Laufjahr 2013

08.01.2014 21:46 - Zusammenfassung - 2013 Das Jahr 2013 war nicht so mein Laufjahr. Ich habe im Januar kein Training gemacht, neben der Bequemlichkeit über das gut Laufjahr 2012, war die Witterung nicht die Beste immer lag Schnee oder es war zu kalt, dass es nicht mehr gesund wäre zu laufen. Ab Februar habe ich dann angefangen mit tranieren, welches sich auch im März fortsetzte. Bis zur letzen Märzwoche, ich habe beim Hallenfussball mitgespielt und da passierte es ich habe mich wieder am Knie verletzt wie dsa Jahr 2012, aber diesmal war es schlimmer, das Knie schwoll an und heilte leider nicht so schnell wieder ab. Also war bis Mitte Mai wieder Zwangspause angeasgt. Mitte Mai habe ich dann wieder angefangen, weil ich vom Stundenpaarlauf in Leipzig mitbekommen hatte. Das klang für mich sehr reizend und motiviert. Also habe ich mir einen guten Ferund gesucht, welcher meistens auch mit mir Laufen war, um diese Wettkampfserie durchzuführen. Jeden Monat war dieser Stundenpaarlauf bis September machte also 5x Wettkampf. Die Serie 2013 sind wir bei 3. der Männerwertung geworden. Seit Sommer hieß es auch wieder Vorbereitung auf den Zehnkampf. Das Jahr war also bis Ende September kein längerer Einzellauf. Ich habe Ende Oktober von den legendären Fockeberg Lauf gehört, also dachte ich mir wieder okay, da kannste mitmachen. Es gab 2 Varianten den Fockeberglauf zu absolvieren, die kleine mit 3x den Berg erklimmen, welches ca 6km waren oder die 6x das ganze, was dann eben 12km wären. Ich habe mir gedacht für den Anfang reichen 6km. Der Berg welcher jeweils ca 45m Anstieg und Gefälle hatte. Die Zeit habe ich erzielt habe war bei 33:40Minuten. Da dachte ich mir, da geht was für das Jahr 2014. Das Ziel ist ja immer nch unter 45Minuten die 10km zu laufen, ebenso wie 2014 meinen ersten Halbmarathon zu laufen. Ich habe mich ebenfalls entschlossen, aufgrund des guten Wetters, bisher noch kein Schnee und Temperaturen weit über 5°C. Ich habe mir als Ziel für den 10km Silvsterlauf zwischen 50 und 60 Minuten vorüberlegt. Nach ca 4 Kilometer habe ich zwei Läufer eingeholt, welche ein schönes Tempo hatten, wo ich mich dann anschloss. Während der Unterhaltung kam heraus, dass sie um die 50 Laufen wollen. Also schloss ich mich an. Nach 9 Kilometer haben beide das Tempo erhöht, ich lief mein eignes Tempo zu Ende, mein Tempo war um die 5:05. Am Ende bleib die Zeit bei 52:00 Minute glatt stehen. Das war ebenfalls mein letzter Wettkampf für die LG eXa e.V.. Der Grund ist ganz einfach, ich habe wieder bei meinen ersten und ehemaligen Verein mit traniert und dort kannte ich die meisten Leute noch, so dass ich dann ab 2014 wieder zurückgewechselt bin.
Zum Seitenanfang

zurück
25.05.2019 - 13:19 Uhr
Wußtest du, dass...

ein Elefantenrüssel ein Fassungsvermögen von rund sechs Litern hat.

Kategorien
2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, Allgemein, Bestzeit, Halbmarathon, Landesmeisterschaften, Motivation, Stundenlauf, Trainer, Training, Triathlon, Wettkampf, Zehnkampf, Zusammenfassung