mockauer.de

kategorie: 2011

kategorie: 2011
zurück

Laufjahr 2011

08.01.2014 21:14 - Zusammenfassung - 2011 Das Laufjahr hatte für mich Mitte des Jahres beim 1. Leipziger Nachtlauf begonnen. Nach diesem Lauf hatte ich dann Blut geleckt, was das Laufen anging. So versuchte ich mind. 1x die Woche laufen zu gehen. Meistens klappte es 2x die Woche. Immer wieder wurde die ausgemessene 5,7km Runde gelaufen, mal schneller mal langsamer, insgesamt bin ich die ersten Monate nach dem Leipziger Nachtlauf um die 60km gelaufen. Sicherlich für Laufprofis ein Witz, aber ich denke und sage jeder fängt mal klein an. In diesem Jahr folgten noch 2 Wettkämpfe über 10km. Der zweite Lauf war dann am 25.06.2011, also gut 3 Wochen nach dem ersten Lauf, voller Optimus und Freude über den ersten Lauf, dachte ich mir diesmal nicht zu schnell angehen, wie beim Nachtlauf und eventl. vielleicht ein weniger schneller als beim Nachtlauf. Der Sachsen-Cup-Lauf, für mich eher unwichtig, für viele andere sehr wichtig, um Punkte für den Cup zu erlaufen. Als ich im Ziel ankam blieb die Uhr bei 52:46 stehen, also gut 3,5Minuten schneller. Wieder erleichtert und froh, dass alles gut klappte ging das Training weiter. Der letzte Lauf im Jahr war am 01. Oktober beim 13. Stadtwerke LEX Lauf, das war ein Leipziger Stadtranglistenlauf. Nach diesem Lauf war feiern mit Freunden angesagt, das aber nur als Randnotiz. Diesen Lauf habe ich am Ende mit 51:23 Minuten abgeschlossen. Also wieder ein Bestleistung. Ich war mir auch bewusst, dass ich nicht bei jeden Lauf, wo ich starte Persönliche Bestleistung laufe, irgendwann muss es ja aufhören. Ab Mitte November habe ich eine Internetseite gefunden, wo man seine Trainingsdaten erfassen kann und diese sollte mir nun sagen, wie viele Kilometer ich im Monat und Jahr laufe. Nach diesem Jahr war für mich auch Schluss mit Volleyball spielen im Verein und ich wechselte wieder zur Leichtathletik. Ich habe in der Zeit beim Volleyball einiges negatives festgestellt und hatte wieder viel Freude mit der Leichtathletik. Ich trat der LG eXa Leipzig e.V. bei und absolvierte ab sofort für diesen Verein meine Wettkämpfe.
Zum Seitenanfang

Erster 10km Lauf

08.01.2014 21:02 - Wettkampf - 2011 Am 03. Juni 2011 stand der 1. Leipziger Nachtlauf im Leipziger Laufkalender. Ich selber habe ca. 1 Monat vorher davon mitbekommen, dass dieser Lauf ist und ich entschloss ohne irgendwelches Training dort anzumelden. Neben den persönlichen Daten, die man bei Anmeldung angeben muss, musste man die Zielzeit angeben. Ich ohne Erfahrung mit so langen Läufen, da ich als längstes 3000m auf der Bahn 2008 gelaufen bin, gab ich eine Zielzeit von 1:10h an. Ich dachte selber es ist realistisch und zu schaffen. Die vier Wochen bis zum Lauf habe ich mich entschlossen, wenigsten ein paar Joggingeinheiten zu machen. Gesagt, getan ich habe dann eine kleine Runde gefunden, gefühlt war sie schon 10km, aber ich habe diese dann mal nach gemesesen, sie war ca 5.7km lang. Das habe ich dann glaube jede Woche einmal gemacht. Am gesagten 03. Juni ging es bei Sonnenuntergang gegen 21.15Uhr dann los. Erstmalig ein so großes Starterfeld, wo ich selber drin steh, gut angefangen und losgelaufen. Es ging über 3 Runden durch die Innenstadt von Leipzig. Die erste Runde war ich zu schnell angegangen, aber das stellte ich dann später fest. Die Zeit zeigte ca 15.30 Minuten. Hätte ich diese Zeit gehalten wäre ich bei knapp unter 47 Minuten reingekommen, zur Erinnerung ich hatte 1:10 Stunde angegeben. Nach 1,5 Runden kam dann das Ergebnis, die Beine wurden schwer, das atmen schwer. Danach hieß es für mich einfach nur noch durchhalten. Kurz vor Ende der 2. Runde wurde ich von den Spitzenläufern überrundet. Ich lief die letzte Runde auch noch fertig zu Ende und bin dann bei 55:50Min ins Ziel gekommen. Neben dr Erschöpfung war ich super happy, dass ich weit unter der gesetzen Zeit war und stolz darauf durch gehalten zu haben. Weitere Läufe sollten folgen. Für die Statistiker Brutto 55:50 Netto 55:38 5:35 min/km
Zum Seitenanfang

Startschuss

11.08.2011 15:58 - Allgemein - 2011 Nun mein erster Beitrag. Der Inhalt diesen Beitrages ist einfach, dass ich euch recht herzlich auf meiner Internetpräsenz willkommen heiße. Ich weiß selber, dass es noch nicht so aussagekräftig ist, aber Rom wurde schliesslich auch nicht an einem Tag erbaut. Das grundsätzlichste geht natürlich schon. In diesem Sinne wünsche ich mir selber Frohes Schaffen.
Zum Seitenanfang

zurück
19.07.2019 - 01:54 Uhr
Wußtest du, dass...

jeder Elefant pro Tag durchschnittlich 2 Stunden schläft.

Kategorien
2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, Allgemein, Bestzeit, Halbmarathon, Landesmeisterschaften, Motivation, Stundenlauf, Trainer, Training, Triathlon, Wettkampf, Zehnkampf, Zusammenfassung